Produktionstätte für Biologische Feinkost

Produktionstätte für Biologische Feinkost der Petersilchen GmbH

Produktionstätte für Biologische Feinkost der Petersilchen GmbH

Mitarbeit bei pape oder semke
Harald Semke, Dipl.-Ing. Architekt AKNW
Martina Bott, Dipl. Ing. Architektin AKNS

Ein Musterbeispiel für eine zukunftsweisende Konzeption, die ökologische Suffizienz in den Vordergrund stellt, ist die von uns geplante neue Biologische Feinkost-Produktionsstätte der Petersilchen GmbH in Steinheim. In der ehemaligen Molkerei in Steinheim wurde nach Leerstand die neue Produktionsstätte des führenden, innovativen Unternehmens der Biobranche innerhalb sehr kurzer Bauzeit realisiert. Hier wird zum Beispiel die bekannte und hochqualitative Marke Sanchon entwickelt und hergestellt. Die energieoptimierte Produktion für die hochqualitativen Feinkostprodukte in Bioqualität verfolgt die Zielsetzung einer CO2 neutralen Plusenergiekonzeption. Die gebundene Energie in den Baustoffen konnte durch Vermeidung von Abrissmaßnahmen des großflächigen Molkereibetriebes mit schweren bauzeitlichen Baustoffen durch den Suffiziensansatz erhalten werden. Kostengünstige Erweiterung und Sanierung, sowie konsequentes Wiederverwerten alter Einbauten durch Dritte und Recycling aller nicht wiederverwertbaren Einbauten verbesserten die Ökobilanz zusätzlich.