Leistungen

Ausgezeichnet mit dem BMWi-Preis ”Schule 2030 – Lernen mit Energie“

  • Architektenleistung
  • Integrale Planung (Zusammenarbeit mit zahlreichen führenden und innovativen Fachakteuren)
  • Integrale Energiekonzepte
  • Generalplanung
  • Qualitätsoptimierter und kostenoptimierter Schulbau/ Wohnungsbau/ Industriebau/ Private Wohnhäuser
  • Entwicklung individueller, vorgefertigter Modulbaulösungen (aus Holz / Stahl/ Metall / Membranen/ Putzfassaden/ Faserzementfassaden/…)
  • Holzsparende innovative Holzbaukonzepte für Schulbau/Wohnungsbau/ Industriebau
  • Gebäudescan und digitale Bauaufnahme
  • Regenerative Energieerzeugung/ Solararchitektur
  • Innovative Lichtkonzepte (ästhetisch hochwertige Tageslichtoptimierung/ Kunstlichtoptimierung)
  • Inneneinrichtungen, Interieurdesign
  • Intelligente Farbkonzepte
  • Innovative ergonomische Flächenheizsysteme
  • Innovative Belüftungssysteme (Fensterlüftung/ mech. Lüftung)
  • Innovative Brandschutzkonzepte (zusammen mit Sonderfachleuten)
  • Inelligente Sanierungskonzepte (Teilerhaltung/Teilrückbau/innovative schnelle Erweiterung und Aufstockung im laufendem Gebäudebetrieb mit leichten vorgefertigten Modulbauweisen/ flexible großflächige Neubauerstellung und Bestandsanbindung)
  • Ökologisches Bauen
  • Baubiologisches Bauen
  • Allergikerhäuser
  • Gesundheitsfördernde Gebäude
  • Energieberatung
  • Energieausweise
  • Abwärmenutzung
  • Projektbeförderungsmanagement
  • Passivhaus- und Aktivhauskonzepte, Plusenergiekonzepte, EnerPHITplus
  • Fördermittelaquise, (KfW, Schulbau-förderungsprogramme der Länder, des Bundes und der EU)
  • Förderberatung für zukunftsweisende Bauweisen
  • Beratung/Durchführung von Variantenvergleich Holzbau/ altern. Bauweisen/ konventionelle Bauweisen
  • Lebenszyklusoptimierte Qualitätskriterien
  • Baufolgekostensenkung
  • Wirtschaftliche CO2-Reduktion
  • Ermittlung sinnvoller Bauformen z.B. als Mischform aus konventionellen und neuen Bauweisen
  • Einfache, kostengünstige sowie wirkungsvolle Partizipationsmethoden
  • Gesamtenergieoptimiertes Quartiersmanagement
  • Effizienz/Suffizienz/Lebenszyklusanalyse
  • Förderung von Komfortkriterien in Neu- und Altbauten
  • Zukunftsweisender Schulbau
  • Wirtschaftliche Gesamtenergieoptimierung
  • Innovative Holzbaulösungen
  • Quartierslösungen
  • Forschungsanträge und Drittmittelbeschaffung
  • Innovative Lebenszyklusoptimierung
  • Untersuchung Neubau/Abbruch
  • Entwurfsgutachten
  • Variantenvergleich nach regionalen Kriterien
  • Energetische Gutachten
  • Schadenskatierung/ Ermittlung von Bauschäden
  • Thermografie- Berichte
  • Taupunkt- und Feuchtemessungen einschl. bildgebende Verfahren für Nachweise
  • Schadensfreie Feuchtemessungen innerhalb von Bauteiltiefe bis 30 cm
  • Bauteilerkundung
  • Wertermittlungsgutachten
  • Lebenszykluskostenberechnung
  • Lebenszykusbezogener Variantenvergelich
  • Bewertung der Ökologischen Folgewirkungen von Baumaßnahmen:
    • CO2-Äquvivalent in Tonnen oder Kilogramm
    • Abiotischer Ressourcenverbrauch
    • Versauerungspotential
    • Primärenergie nicht erneuerbar (analog gebundene (graue) Energie)
    • Weitere, jeweils nach DGNB- oder BNB- Kriterien
  • Bauteil- oder Baustoffvergleiche und Variantenuntersuchungen
  • Plusenergiebilanzen
  • Wirtschaftlichkeitsberechnungen
    • DIN-V 18599 basierte EnEV-Nachweise, Energiepässe im Wohnungsbau und Nichtwohnungsbau
    • Nachweise mit dem Passivhausprojektierungsprogramm
    • Wärmebrückenberechnungen
    • Simulationsberechnungen